Bad Dürkheim widmet seinen Partnerstädten einen eigenen Platz im Kurpark

Wir gestalteten die Pylone und die Texttafeln

bad_duerkheim_partnerstaedte_08Viele Gemeinden und Städte begrüßen ihre Gäste am Ortseingang mit einem Hinweis auf Städte, mit denen sie sich verschwisterten. Das ist in Bad Dürkheim nicht anders. Doch die Bad Dürkheimer Stadtverwaltung geht einen Schritt weiter und widmet im Kurpark der Stadt seinen 4 Partnerstädten Kempten (Deutschland), Wells (England), Paray-le-Monial (Frankreich), Kluczbork (Polen) und der Stadt Bad Berka (Deutschland), für die sie eine Patenschaft übernahm, eine kleine Grünanlagen mit blühenden Beeten und einem Rundweg, an dem die fünf Pylone mit den Tafeln der Partnerstädte stehen. Am Hauptweg steht eine sechste Säule mit einer Tafel, auf der die Städte innerhalb Europas dargestellt sind.

 

bad_duerkheim_partnerstaedte_10Jede Tafel zeigt Bilder aus der jeweiligen Stadt, das Stadtwappen, die Fahne des Landes und in einem kurzen Überblick die Koordinaten, die Entfernung zu Bad Dürkheim und den Beginn der Partner- beziehungsweise Patenschaft. In einem Text erfahren die Gäste des Parks etwas über die jeweilige Stadt und über die Geschichte der Verschwisterung mit Bad Dürkheim. Eine Landkarte zeigt darüber hinaus die Lage der Stadt innerhalb des Landes. Zum Abschluss finden Leserinnen und Leser einen QR-Code, der sie auf die Webseite der Partnerstadt leiten.

Alle Tafeln ansehen? Laden Sie sich die PDF herunter.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen