Plakatwände. Einfach schwer zu übersehen

Seit dem der Druck für Großflächen und Plakate überschaubare Kosten annahm, erlaubt auch das Werbebudget kleiner Unternehmen die Plakatierung von Großflächen und Anschlagstellen. Und diese erlauben wie nur wenige andere Medien mit diesem Imagefaktor eine außergewöhnlich, regionale Abgrenzung. Ob an der Straßenecke oder gegenüber der Haltestelle. Plakate auf  Großflächen, an Litfaßsäulen oder Bauzäunen verfügen über einen hohen Aufmerksamkeitswert und tragen hervorragend zur Imagebildung bei.

Wir realisierten unsere erste Plakatwand auf Großflächen bereits zu einer Zeit, als dies das Budget des örtlichen Handwerksbetriebs noch gesprengt hätte. Deshalb griffen wir Anfang der 1980er Jahre zu einer Möglichkeit, die schon kurz darauf von anderen nachgeahmt wurde. Wir buchten ngs0_8289in den umliegenden Gemeinden die benötigte Zahl von Plakatwänden, ließen diese vom Anbieter mit weißem Papier bekleben und von einem stadtbekannten Graffiti-Künstler entsprechend unseren Entwürfen besprühen. Der Erfolg schlug all unsere Erwartungen. Denn nicht nur die Plakatwände kamen gut an – auch deren kostengünstige Ausführung wurde von den Umworbenen mit Lob und vor allem steigender Nachfrage honoriert.

Heute, mit Einführung des Digitaldrucks, lassen sich auch gedruckte Plakate kostengünstig produzieren und zielgerichtet für regional begrenzte Aktionen wie dem Angebot eines Möbelhauses am Stadtrand ebenso wie für den Aussteller auf einer Messe einsetzen.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen