Grafische Gestaltung und Layouts

Die Idee ist die Aufgabe des Teams, der Entwurf, der Ihnen schwarz auf weiß oder bunt vor Augen führt, wie der Prospekt, das Mailing, die Anzeige und heute mehr und mehr Ihr Internetauftritt später aussehen werden, die Aufgabe des Grafikers. Er arbeitet heute zwar nicht mehr mit Markern und Zeichenstiften, sondern verwirklicht die Ideen mit den entsprechenden Programmen am Bildschirm.

MonitorOhne Computer wäre er heute zwar nur ein halber, ohne seine grafischen Fähigkeiten, seinem Auge für das, was ankommt und seinem fachlichen Wissen aber wie eh und je gar kein Grafiker.

Desktop-Publishing

Bereits 1987 hielt das Desktop-Publishing in Form der ersten auf dem Markt befindlichen Macs Einzug in unserem Atelier. Der Start des Rechners erfolgte über Floppydisklaufwerke und Diskette. Die Festplatten besaßen 25 MB und die Speichermedien füllten schon bald ganze Regale. Wenig später folgte der erste Farbkopierer der Marke Canon, über den wir unsere Entwürfe ausdruckten und Ausdrucke der Reinzeichnungen zum Vorlegen erstellten. Seit dem setz(t)en wir uns mit Programmen wie Photoshop, Freehand und Illustrator, Pagemaker und InDesign und allem, was sonst noch dazugehört, auseinander, kennen sie aus dem Effeff und beweisen täglich aufs neue, dass erst die Kombination zwischen Beherrschen der Technik und grafischem Verständnis zu erstklassigen Ergebnissen führt.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen