Visitenkarten als Werbemittel: Stefanie Lecking-Rolf

Da steckt Musik drin

Das Visitenkarten sich auch hervorragend als Werbeträger einsetzen lassen, dass zeigt sich am Beispiel der Visitenkarten für Stephanie Lecking-Rolf. Die Klavier- und Geigenlehrerin überreicht ihre Visitenkarten nur sehr selten ihren Gesprächspartnern, weil diese in den meisten Fällen schon im Besitz ihrer Karte sind und auf Grund der Karte das Gespräch suchen. Vielmehr legt sie die Visitenkarten in Musikfachgeschäften und an zum Erreichen der Zielgruppe prädestinierten Orten aus. Dazu druckten wir einige tausend Visitenkarten, die auf Titel- und Rückseite gleich visuell signalisieren: hier geht es um Musik oder genauer gesagt, um Klavier und Geige! Und damit die Karten auch nach längeren „Liegezeiten“, mehrfachen 1309_werbemittel_stefanie-leckingKontakten und herumschubsen von einem zum anderen Ort noch attraktiv und ansehnlich ausschauen, ließen wir sie beidseitig cellophanieren.

Der Zeitaufwand für die Gestaltung: 2,4 Stunden inklusive Alternativen, Bildbearbeitung, Reinzeichnung und Erstellen der Druckdaten. Die Druckkosten: 115,00 € für 5.000 Visitenkarten, 2-seitig, 4/4-farbig auf 350 g/qm Bilderdruck glänzend und 2-seitiger Cellophanierung.