Cookie-Richtlinie: Google macht Ernst und das sollten Sie auch

Webseitenbetreiber, die einen Account bei Adsense, Adwords oder Ad Exchange nutzen, sollten bis zum 30.09.2015 „eine neue Richtlinie zur Einholung der Zustimmung der Endnutzer in der EU“ umsetzen. Hierfür muss ein „entsprechender Zustimmungsmechanismus“ in die Webseite implementiert werden, mit dem die Zustimmung von Endnutzern zum Einsatz von Produkten wie zum Beispiel Google-Analytics eingeholt wird, die Cookies und andere Daten speichern und abrufen, sowie Daten erfassen, weitergeben und nutzten.

Muss ich handeln?

War bisher der Rat, erst einmal nichts zu tun, sehr gut zu vertreten, ändert sich mit der Aufforderung von Google zwar nicht die Rechtslage, aber es ist ein deutlicher Hinweis auf die künftige Praxis im Internet und darauf, das eine Zustimmungslösung für Cookies obligatorisch sein wird. Deshalb ist es empfehlenswert, sich auf die kommende Rechtslage einzustellen und eine solche Lösung in die Website einzubinden. Wer Adsense, Adwords oder Ad Exchange nutzt, musste dies sowieso bis Ende September 2015 umgesetzt haben.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen